Startseite

Lieber Leser,

es ist schön, dass du auf meine Seite gefunden hast und ich hoffe du ziehst es vor ein wenig zu verweilen und dich umzusehen. Aber vermutlich wirft sich dir in deinem Kopf nun schon die erste Frage auf: Noch ein Blog über Hexerei und Magie? Was kannst du mir erzählen, was mir nicht schon tausend Andere erzählt haben?
Die Antwort darauf müsste ebenso einfach wie kompliziert sein: Nichts – und doch alles.
Viele Dinge werden hier in meinem Blog auftauchen, die du auch in jedem anderen Blog lesen kannst – aber auch Dinge, die du sicher noch nicht in anderen Blogs gelesen hast. Denn auch wenn wir oft die gleichen Dinge auflisten, so hat doch jeder magisch begabte Mensch seine ganz eigene Meinung zu dem Thema. Seine eigenen Erfahrungen, Werte und vielleicht hat der andere Blogautor Antworten auf Fragen, die ich mir niemals gestellt habe. Aber vielleicht habe ich auch Antworten auf Fragen, die sich all die Anderen nie gestellt haben. Jeder geht seinen eigenen Weg und das mit eigenem Schwerpunkt und Überzeugungen. Alleine deswegen gibt es so viele Blogs darüber – weil jeder von ihn, auch wenn er dasselbe Thema behandelt, einfach einzigartig ist. Genauso wie die Person, die ihn geschrieben hat.

Als erstes möchte ich aber klarstellen, dass ich nicht der Meinung bin die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und auf jede Frage die alleingültige Antwort kenne. Ich kann euch in diesem Blog nur meine Erfahrungen und meine Ansichten mitgeben – nur das darlegen, was ich selber kenne oder erfahren durfte. Vielleicht wird dem ein oder anderen ein „Fehler“ darunter auffallen, dann wäre ich für einen Kommentar oder eine Email dankbar. Denn etwas sehr elementäres zeichnet den Weg der Magie – das wir Schüler sind bis an unser Lebensende. Und dann wird uns mit dem Tod das letzte große Geheimnis offenbart.
Ebenso möchte ich darauf hinweisen, dass vermutlich öfter den Terminus Hexe benutzen werde. Das geschieht der Einfachheit halber und soll kein Geschlecht ausgrenzen. Denn der geneigte Leser wird verstehen, dass eine Auflistung aller magischen Anreden sowohl in männlicher wie in weiblicher Form einfach den Rahmen sprengen würden. Nichts desto trotz hoffe ich, dass sich Leute aller „Glaubensrichtungen“ und jeden Geschlechts sich hier angesprochen fühlen werden.
Ich danke für euer Verständnis.

Zuletzt möchte ich noch den Hinweis anbringen, dass wir doch sicher alle mehr oder weniger erwachsen sind – oder, wie ich voraussetze, zumindest dem Kindergartenalter entwachsen sind. Daher gehe ich davon aus, dass wir uns hier auf diesem Blog und in den Kommentaren wie gesittete erwachsene TOLERANTE! Menschen benehmen können. Natürlich distanziere ich als Autorin mich von jeglichen strafbaren oder moralisch verwerflichen Kommentaren und behalte mir das Recht vor jene zu löschen.
Ansonsten möge sich bitte niemand genötigt fühlen meine Überzeugungen zu teilen oder meinen Blog zu lesen, wenn es ihm nicht gefällt. Ich wünsche diesem Leser viel Glück auf seiner weiteren Suche nach einem geeigneterem Autor oder Forum.
In diesem Sinne, habt viel Freude mit meinem Blog und ich hoffe auf eine baldig wachsende Leserschaft. Sollten Fragen oder Missverständnisse auftauchen zögert nicht euch bei mir per Mail, Kommentar oder Facebook zu melden. Ich beiße nicht.

Bis bald,
eure Ardijana

Kommentare:

  1. Schöne Seite, gefällt mir- gruß Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Kannst du auch bitte hexen rituale oder rezepte wie man zaubertränke macht hier auf diesem blog schreiben wie die genau gehen also so eine anleitung oder so? Falls nicht könntest du mir bittr eine seite verlinken auf deutsch wo ich das finden kann weil ich neu in der hexerei bin?

    AntwortenLöschen